#Tonträger
Bilder und Klänge zu 30 Jahren Düsseldorfer Musikgeschichte im KIT

Vom 29. September bis zum 3. Oktober 2018 präsentiert KIT Water Music im Ausstellungsraum KIT (Kunst im Tunnel) das Projekt „#Tonträger – Düsseldorfer Musiker erzählen ihre Geschichte“ als Ergebnis einer vierjährigen Spurensuche des Fotografen Thomas Stelzmann und des Journalisten Michael Wenzel. Die gezeigten Porträts sind Teil einer Dokumentation des Lebens Düsseldorfer Künstler, die den Klang der Landeshauptstadt seit über 30 Jahren prägen – ebenso wie das lokale Plattenlabel Unique Records. Eine Werkschau der schönsten Plattencover und anderer Meilensteine der popkulturellen Instanz begleitet das Happening, das durch Konzerte einiger porträtierter Musiker im Café des Ausstellungshauses am Rhein abgerundet wird.

Aktuell geht das Kulturamt der Stadt Düsseldorf von 200 Nachwuchsbands aus, die in der Stadt aktiv sind. Eine vorerst letzte Bestandsaufnahme der Düsseldorfer Musikszene in Wort, Bild und Ton entstand 1995 mit der Publikation „City Beats“. Was ist aus den Künstlern von damals geworden? Im Rahmen des Projekts „#Tonträger – Musiker aus Düsseldorf erzählen“ begaben sich der Fotograf Thomas Stelzmann und der Journalist Michael Wenzel auf die Suche. Sie trafen Musikschaffende aus Düsseldorf, die bereits 1995 aktiv waren und bis heute aktiv sind, an Orten der Region mit besonderer Bedeutung für ihre musikalische Vita. Die Akteure kehrten zum Teil nach vielen Jahren erstmals wieder an diese Stätten zurück. Die Begegnungen wurden in Bildern und textlich im Stil der „Oral History“ festgehalten. Mit dieser ungewöhnlichen Dokumentation entstand eine bislang einmalige Hommage an die Musikstadt Düsseldorf, die Vielfalt ihrer umtriebigen Szene und jene besonderen Orte, die Unerhörtes möglich machten und machen.

Seit Juli 1998 besteht das Plattenlabel Unique Records. Gegründet von Henry Storch, dem legendären Discjockey, Veranstalter und Betreiber des Altstadtlokals Unique Club, kann es mittlerweile auf über 200 Veröffentlichungen zurückblicken. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von Unique Records möchten KIT Water Music und #Tonträger das Label und seinen Anfang des Jahres verstorbenen Gründer für das Engagement um die Musikszene der Stadt würdigen.

„#Tonträger zeigt anhand der Künstlerporträts, dass die Düsseldorfer Musikszene der vergangenen 30 Jahre weit vielfältiger ist, als es kommerziell erfolgreiche und popkulturell einflussreiche Leuchttürme erahnen lassen“, erklärt Michael Wenzel. „Sie prägen bis heute das Klangbild der Stadt und machen das Leben hier am Rhein so abwechslungsreich und lebenswert.“

#Tonträger wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Düsseldorf.